Übersicht über die Rohstoffe

Übersicht Rohstoffe
Rohstoffe in Sachsen
Diese Kategorie beinhaltet mehrere Artikel. Diese Kategorie beinhaltet mehrere Artikel.
Braunkohle: Beschreibung und Eigenschaften
Kohle ist ein Überbegriff für verschiedene bräunliche bis schwärzliche Sedimentgesteine (siehe Klassifikationsschema), die zum großen Teil aus umgewandelten Pflanzenresten bestehen. Der Kohlenstoffanteil liegt für Braunkohle bei 65 - 75% (wasserfrei) und erreicht über 90% bei Anthrazit, der Kohlesorte mit dem höchsten Brennwert. Kohlen sind im Gegensatz zu anderen Gesteinen nicht aus Mineralen auf... Kohle ist ein Überbegriff für verschiedene bräunliche bis schwärzliche Sedimentgesteine (siehe Klassifikationsschema), die zum großen Teil aus umgewandelten Pflanzenresten bestehen. Der Kohlenstoffanteil liegt für Braunkohle bei 65 - 75% (wasserfrei) und erreicht über 90% bei Anthrazit, der Kohlesorte mit dem höchsten Brennwert. Kohlen sind im Gegensatz zu anderen Gesteinen nicht aus Mineralen auf...
Eisen - ein jahrtausendealter Begleiter
Eisen wird aufgrund seiner besonderen Eigenschaften seit Jahrtausenden verwendet. Die ältesten Belege für die früheste menschliche Verwendung dieses Metalls stammen aus Sumer und Ägypten und gehen bis 4000 v. Chr. Zurück. Das in der altägyptischen Sprache als ´´Himmelseisen´´ bezeichnete Material stammt aus gefundenen Eisenmeteoriten und ist eine natürliche Mischung (Legierung) aus Eisen, Kohlens... Eisen wird aufgrund seiner besonderen Eigenschaften seit Jahrtausenden verwendet. Die ältesten Belege für die früheste menschliche Verwendung dieses Metalls stammen aus Sumer und Ägypten und gehen bis 4000 v. Chr. Zurück. Das in der altägyptischen Sprache als ´´Himmelseisen´´ bezeichnete Material stammt aus gefundenen Eisenmeteoriten und ist eine natürliche Mischung (Legierung) aus Eisen, Kohlens...
Erdöl
Demnächst neu: Informationen und Materialien zum Erdöl. Was wünschen Sie sich oder haben Sie Empfehlungen? Link zum Feedback Demnächst neu: Informationen und Materialien zum Erdöl. Was wünschen Sie sich oder haben Sie Empfehlungen? Link zum Feedback
Fluß- und Schwerspat - zwei unbekannte Rohstoffe?
Die unter den Namen bekannten Rohstoffe Flußspat für das Mineral Fluorit als auch Schwerspat für das Mineral Baryt sind oft unbekannt, doch sie bilden den Ursprung von vielen Alltagsprodukten. Das Wort "Spat" ist eine alte bergmännische Bezeichnung. Der Name resultiert aus der ausgezeichneten Spaltbarkeit, die beiden Mineralen eigen ist. Zur Gruppe der Spate zählen noch weitere Minerale wie Kalksp... Die unter den Namen bekannten Rohstoffe Flußspat für das Mineral Fluorit als auch Schwerspat für das Mineral Baryt sind oft unbekannt, doch sie bilden den Ursprung von vielen Alltagsprodukten. Das Wort "Spat" ist eine alte bergmännische Bezeichnung. Der Name resultiert aus der ausgezeichneten Spaltbarkeit, die beiden Mineralen eigen ist. Zur Gruppe der Spate zählen noch weitere Minerale wie Kalksp...
Salz
Demnächst neu: Informationen und Materialien zum Salz. Was wünschen Sie sich oder haben Sie Empfehlungen? Link zum Feedback Demnächst neu: Informationen und Materialien zum Salz. Was wünschen Sie sich oder haben Sie Empfehlungen? Link zum Feedback
Sind seltene Erden wirklich selten?
Eigentlich ist der Begriff Seltene Erden Elemente (SEE) gleich zweimal irreführend. Es handelt sich nicht um ´Erden´, sondern um Metalle, die noch dazu in der Natur relativ häufig sind. Cer, das häufigste SEE ist in der Erdkruste mit größerer Konzentration vorhanden als Kupfer und die seltensten SEE, Lutetium und Thullium, sind immerhin noch 100-mal häufiger als Gold. Es gibt allerdings nur weni... Eigentlich ist der Begriff Seltene Erden Elemente (SEE) gleich zweimal irreführend. Es handelt sich nicht um ´Erden´, sondern um Metalle, die noch dazu in der Natur relativ häufig sind. Cer, das häufigste SEE ist in der Erdkruste mit größerer Konzentration vorhanden als Kupfer und die seltensten SEE, Lutetium und Thullium, sind immerhin noch 100-mal häufiger als Gold. Es gibt allerdings nur weni...
Was ist der Unterschied zwischen Eisen und Stahl ?
Das chemische Element Eisen (Fe) ist ein relativ weiches, silbrig-weiß glänzendes Schwermetall mit einem Wert von 4,5 auf der Moh'schen Skala. Es wird beispielsweise für Magneten verwendet ist aber für die meisten industriellen Anwendungen weniger geeignet, da es leicht rostet. Stahl ist im Gegensatz zu Eisen kein chemisches Element, sondern eine Legierung aus Eisen mit verschiedenen Elementen,... Das chemische Element Eisen (Fe) ist ein relativ weiches, silbrig-weiß glänzendes Schwermetall mit einem Wert von 4,5 auf der Moh'schen Skala. Es wird beispielsweise für Magneten verwendet ist aber für die meisten industriellen Anwendungen weniger geeignet, da es leicht rostet. Stahl ist im Gegensatz zu Eisen kein chemisches Element, sondern eine Legierung aus Eisen mit verschiedenen Elementen,...
Was sind seltene Erden?
Zu den seltenen Erden oder seltenen Erdelementen (SEE) zählen 17 Elemente des Periodensystems, genauer gesagt die Reihe von Lanthan bis Luthetium und die sehr ähnlichen Elemente Yttrium und Scandium. Man unterteilt die SEE nach dem Molargewicht in leichte und schwere Seltene Erden, die Grenze wird häufig zwischen Gadolinium und Terbium gezogen. Der Übergang ist aber eher kontinuierlich, die Eleme... Zu den seltenen Erden oder seltenen Erdelementen (SEE) zählen 17 Elemente des Periodensystems, genauer gesagt die Reihe von Lanthan bis Luthetium und die sehr ähnlichen Elemente Yttrium und Scandium. Man unterteilt die SEE nach dem Molargewicht in leichte und schwere Seltene Erden, die Grenze wird häufig zwischen Gadolinium und Terbium gezogen. Der Übergang ist aber eher kontinuierlich, die Eleme...
Wie können Rohstoffe eingeteilt werden?
Der Begriff Rohstoffe umfasst per Definition natürlich vorkommende Stoffe, die bis auf die Lösung aus ihrer natürlichen Quelle noch nicht bearbeitet wurden. Dementsprechend groß ist die Bandbreite der Rohstoffe und je nach Blickwinkel des Betrachters werden sie nach unterschiedlichen Kriterien weiter eingeteilt. Der Begriff Rohstoffe umfasst per Definition natürlich vorkommende Stoffe, die bis auf die Lösung aus ihrer natürlichen Quelle noch nicht bearbeitet wurden. Dementsprechend groß ist die Bandbreite der Rohstoffe und je nach Blickwinkel des Betrachters werden sie nach unterschiedlichen Kriterien weiter eingeteilt.
Medien
  • Keine Medien vorhanden.